Infrarotsauna: Die besten 5 Vorteile einer Infrarotkabine

infrarotsauna-infrarotkabine

Saunen sind entspannend, verjüngend und fühlen sich gut an. Aber wussten Sie, dass eine regelmäßige Sauna-Routine auch eine sehr angenehme Art ist, die Gesundheit zu verbessern? Aber warum sollte man eine Infrarotkabine testen? Weil die Strahlungswärme dafür bekannt ist, die Haut tiefer zu durchdringen als traditionelle Saunen und eine Reihe von restaurativen Körperprozessen besser zu unterstützen. Hier sind nur ein paar Beispiele wie Sie von Infrarotkabinen profitieren können – und warum wir Sie ermutigen diese zu einem Teil ihrer gesundheitsunterstützenden Routinen zu machen:

1. Sie spülen Giftstoffe aus Ihrem Körper 

Saunen, Infrarot oder sonst, lassen Sie schwitzen. Schwitzen hilft, Toxine aus dem Körper zu spülen und damit seine toxische Belastung zu reduzieren. Mit Infrarotkabinen ist das Schwitzen tiefer und vielfältiger, so dass Ihr Körper einen höheren Prozentsatz an Toxinen ausscheiden kann als bei einer herkömmlichen Sauna. Infrarot-Saunen sind auch eine gute Alternative für diejenigen, die keine hohen Temperaturen mögen oder sie aus medizinischen Gründen vermeiden müssen. Die sanftere Hitze der Infrarotkabine läuft etwa 20 – 60 Grad tiefer und macht diese somit leichter zu tolerieren.

 

2. Infrarotwärme mindert den Blutdruck und entspannt die Muskulatur

Sie müssen nicht mehrere Stunden in einer Infrarotkabine sitzen um die Effekte zu bemerken. Für die meisten Menschen sind alles, was benötigt wird, gerade einmal wenige 15-20 Minuten Sitzungen pro Woche. Während dieses Saunaganges, wirst du schwitzen und merken wie du einen besseren Blutfluss und eine Zirkulation im ganzen Körper anregst. Diese erhöhte Durchblutung wird dazu beitragen, den Blutdruck senken, und fühlt sich dazu noch ziemlich gut

an. Wenn Sie von Muskel- oder Gelenkschmerzen beeinträchtigt werden, oder duch chronische Erkrankungen wie Arthritis, kann Infrarot-Hitze aus der Sauna Schmerzen lindern,  Verspannungen lösen und Entzündungen hemmen.

 

3. Beuge Erkältungen vor!

Hast du manchmal das Gefühl, dass du am dabei bist krank zu werden? Dann geh so früh wie möglich in Infrarotkabine. Warum? Weil die Infrarotstrahlung die Zirkulation und den Stoffwechsel anregt, die Produktion von weißen Blutkörperchen anheizt und das Immunsystem somit stärkt. Diese Reaktion wird Ihren Körper zu einer viel weniger gastfreundlichen Umgebung für Krankheitserreger machen.

Zusätzlich verbessert die erhöhte Zirkulation, welche mit regelmäßiger Nutzung der Infrarotkabine kommt, auch besonders gut die Muskel-Erholung.

 

4. Ein verbessertes Hautbild und Anti-Aging? Kein Problem!

Infrarot-Saunen bieten einen wunderbaren Effekt für die Haut: Sie helfen, den Hautton zu verbessern und die Anzeichen des Alterns zu reduzieren, indem sie für eine bessere Durchblutung sorgen, den Blutfluss und die Kollagenproduktion anregen – was das Bild der Haut deutlich verbessert. Die erhöhte Durchblutung, die Beseitigung von Toxinen und das Ausspülen von Zellschutt erhöhen die Hautgesundheit, so dass Sie einfach strahlenderer Aussehen!

 

5. Verlieren Sie Gewicht und Fett viel einfacher!

Das reichliche Schwitzen, welches Sie während einer Sauna-Session erfährst, wirst du auch nach einer Gewissen Zeit auf der Waage bemerken. Allerdings wird ein großer Teil des Gewichtsverlusts  als „Wasser-Gewicht“ zurückkehren wenn Sie rehydrieren. Allerdings gibt es Hinweise darauf, dass Infrarotkabinen, wegen ihrer Fähigkeit die Haut tiefer zu durchdringen die metabolische Rate erhöhen und dabei helfen mehr Kalorien zu verbrennen – sogar bis zu 400kcal in einer 30min Sitzung!

In Kombination mit einer ausgewogenen Diät und Bewegung, kann die Infrarotsauna Ihrem Stoffwechsel einen zusätzliche Schub geben, während Sie buchstäblich sitzen und entspannen.

Hinterlasse einen Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.